Ein ungewöhnlich grosses und fülliges Kaninchen!

Big Buck Bunny

Lesedauer: ca. 1 Minute

Big Bug Bunny ist ein ungewöhnlich grosses und fülliges Kaninchen, das sich an Blumen und Schmetterlingen erfreut. Jedoch als das Flughörnchen Frank, das Eichhörnchen Rinky und das Chinchilla Gamera auftauchen und zwei Schmetterlinge töten und das Kaninchen mit Früchten und Nüssen bewerfen, beschliesst es, seine Sanftmütigkeit abzulegen und an den Nagetieren Rache zu nehmen.

Big Buck Bunny ist ein computergenerierter Kurzfilm, der hauptsächlich unter Verwendung von freier Software hergestellt wurde, insbesondere der 3D-Grafiksoftware Blender.

Sowohl der fertige Film als auch die Produktionsmaterialien wie Animationsdaten, Charaktere und Texturen wurden am 30. Mai 2008 unter der freien Creative-Commons-Namensnennungs-Lizenz veröffentlicht. Bei der Ankündigung des Films wurde er als „funny and furry“ (witzig und pelzig) beschrieben, was vor allem durch Slapstick-Komik erreicht wird. © Wikipedia

© Blender Foundation | www.blender.org
Regie: Sacha Goedegebure
Drehbuch: Sacha Goedegebure
Produktion: Ton Roosendaal
Musik: Jan Morgenstern
Erscheinungsjahr: 2008